fanadventures.net

Header
English
 
Forum overview > Adventures einmal ganz anders. Geocaching Adventures
  • Adventures einmal ganz anders. Geocaching Adventures

    by JackMcRip · Sunday, 14. July 2013, 21:28 h ~ 7 years ago
    Gestern war ich das erste mal GeoCachen.
    Ganz witzig, nur für den ersten Cache ein ganz simples, aber schon ein Multicache, ausgesucht.

    Auf der Suche nach besseren Caches bin ich auf "WhereIgo" gestoßen.
    Unter anderem Adventures draußen spielen.

    Die Wege läuft man tatsächlich. An bestimmten Orten trifft man auf seinem mobilen Endgerät Personen und interagiert mit ihnen.
    http://www.cachingwelt.de/gps-software/wherigo/

    Hört sich für mich gut an...

    Ein Wunsch zuviel wäre die Portierbarkeit von Visionair Adventures auf die mobilen Endgeräte mit der Möglichkeit der Einbindung der Navigation und Sensoren.
    *seufz*

    JackMcRip
  • by BigStans · Monday, 15. July 2013, 02:42 h ~ 7 years ago
    Schön, dass es Dich angesteckt hat xD
    Ich geh auch gerne Geocachen und mache das seit Jahren grin

    www.geocaching.com hat halt die meisten caches. Das Kompass Tutorial kennste ja schon ^^
    CoreLocation wäre möglich ^^ Nur kann man GPS unter allen mobilen geräten knicken, wenn man im Wald ist grin
    Da brauch es schon ein Garmin, welches auf GPS aufgelegt ist ^^
    Verrückte und Geniale Idee ^^
    BigStans
  • by JackMcRip · Wednesday, 17. July 2013, 19:17 h ~ 7 years ago
    Wenn hier jemand interessiert ist was alles mit WhereIgo möglich ist schaue hier :
    http://dimna.de/wordpress/2011/06/das-wherigo-tuto...

    Vielleicht hat jemand eine Idee.
    Interssant wäre auch ein Mix aus einem normalen Adventure in Visionaire und WhereIgo.
    Ich denke das wäre in erster Linie in Großstädten sinnvoll.

    Aber da kann es funktionieren und der Programmieraufwand lohnt.
    Oder in Urlaubsorten wie den kleinen Nordseeinseln.

    Ein Inseladventure.
    Tagsüber sammelt man Infos oder Gegenstände und übergibt diese Abends in sein Adventure.
    Vielleicht lässt sich sowas besonders auf regnerisches Wetter trimmen.

    Nur so Denkanstöße an die Kreativen da draußenwink
    JackMcRip
  • by Taylor · Wednesday, 24. July 2013, 17:21 h ~ 7 years ago
    Ich bin vor fast 2 Jahren auch beim Geocaching eingestiegen. Ist vom Prinzip natürlich kein "Ersatz" für Adventure-games, aber es gibt schon richtig gut gemachte "Abenteuer" in Form von Multicaches oder sogenannten Mysteries. Es kommt halt auch drauf an, was man selber draus macht. Natürlich ist das alles vorgegeben, aber evtl. nur durch spezielles Wissen oder Hilfsmittel möglich zu lösen. Und es ist ein tolles Gefühl, am Ende eines Tages in wunderschöner Natur, den "Schatz" gefunden zu haben. Wenn man schon Tage vorher auf eine Verstecksuche hinarbeitet und bestimmte Rätsel lösen muss, dann steigert das die Spannung enorm.
    Man findet zu Orten, an denen man noch nie war und die es verdient haben erkundet zu werden. Tolle Aussichten, frische Luft und Bewegung. Das gefällt mir sehr gut.
    Will hier keine Werbung machen, aber viele wissen ja nicht mal was "Geocaching" überhaupt ist.
    Coole Video über tolle "Verstecke" gibt's natürlich auch bei Youtube.
    Man benötigt übrigens nix außer ein internetfähiges Smartphone - hierfür gibt's ne kostenlose App, man erstellt sich nen Account auf geocaching.com und kann loslegen. Natürlich geht's besser mit extra GPS-Geräten, aber für mich reichts auch so.

    Einen Mix aus Normal- und Virtuelladventure kann ich mir schon gut vorstellen. Das Hauptproblem wird sein, es auf einen Ort zu beschränken. Denn beim Geocaching sind die Koordinaten ja klar, und... man muss da dann halt hin. Ich hab ja leider nicht immer die Zeit und das Geld - wie Zak McKracken z.B.wink - um das zu tun.

    Das wär n Thema, dass man mal schön bei ner Falsche Whisky anreißen könnte...
    Taylor
  • by friedrich · Friday, 06. March, 18:25 h ~ 7 months ago
    Um ehrlich zu sein, ist mir Geocaching ein Fremdwort, ich habe es bis jetzt noch nie gemacht. Aber mein Sohn spricht seit einigen Monaten darüber, denn anscheinend hat es einer seiner Schulfreunde gemacht und darüber erzählt und mein Sohn würde es nun gerne auch machen.
    Habt ihr vielleicht ein paar Tipps dazu? Was für eine Ausrüstung benötigt man überhaupt?
    Ich habe mir hier https://www.gpsgeraetetest.net/ einige GPS Geräte angeschaut und möchte meinem Sohn eins zum Geburtstag schenken, denn er wird diesen Monat sieben Jahre alt.
    Habt ihr noch ein paar Tipps, wie wir das etwas interessanter gestalten könnten?
    LG

    friedrich
  • New post